Forum

Interesse am weiteren Austausch?

Wenn Du Dich mit uns oder anderen Interessierten austauschen willst, dann nutze auch unser Forum.

Forum-Navigation

Hygienevorschriften für die Nutzung der BeKoS (Auszug)

Zitat

Folgende Hygienevorschriften auf Grundlage der derzeitigen Richtlinien des Robert-Koch Institutes (RKI) gelten für die Nutzung der BeKoS:

  • Nur Menschen, die keine Infektionssymptome aufweisen und keinen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person in den letzten 14 Tagen hatten, dürfen das Haus betreten.
  • Es dürfen sich folgende Anzahl von Menschen in dem jeweiligen Raum treffen, damit die Abstandsregel von 1,50 m beibehalten werden kann: ... Raum 3: neun Personen ...
  • Die Stühle in den Räumen werden in Markierungen stehen, um den Abstand einzuhalten und es dürfen nur so viel Menschen im Raum sein wie Stühle vorhanden sind. .../li>
  • Bitte beim Betreten der BeKoS die Hände desinfizieren (Desinfektionsspender befinden sich im Eingangsbereich).
  • Bitte nur mit Mundschutz die BeKoS betreten und diesen erst auf dem Stuhl sitzend abnehmen und wieder aufsetzen, sobald man aufsteht.
  • Es ist jederzeit die Abstandsregel von mind. 1,50 m einzuhalten. Besonders im Treppenhaus bedeutet das, dass mind. 5 Stufen zwischen 2 Menschen liegen müssen und auf den einzelnen Ebenen ausgewichen wird, falls jemand entgegenkommt.
  • Jede Gruppe bestimmt eine*n „Corona-Beauftragte*n“, der/die über die Hygienemaßnahmen der Gruppe im Vorfeld informiert und dieses per Unterschrift bestätigt und der BeKoS zukommen lässt. Außerdem sorgt er/sie dafür, dass alle Teilnehmer*innen ihre Kontaktdaten (Namen, Postanschrift, Telefonnummer und Zeitpunkt des Treffens) auf den ausliegenden Kontaktdatenzettel notiert. Jede/r Teilnehmer/in bringt dafür einen eigenen Kuli mit. Diese werden in einen Briefumschlag gesteckt und verschlossen, beschriftet mit dem Datum und Gruppennamen in den BeKoS-Briefkasten gesteckt. Die BeKoS bewahrt die Umschläge verschlossen 3 Wochen auf. Die Umschläge werden nur geöffnet, um ggf. Kontaktketten nachvollziehen zu können. Tritt in der Gruppe Corona auf, nimmt das Gesundheitsamt Kontakt mit der BeKoS auf, die dann die entsprechenden Umschläge aushändigt.
  • Die Küchen der BeKoS dürfen nicht benutzt werden, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren (kein Geschirr, Getränke etc.)!
  • Vor und nach dem Gruppentreffen, bestenfalls auch während des Treffens wird der Gruppenraum gründlich mit weit geöffnetem Fenster gelüftet (Kippen reicht nicht!).
  • Die Treffen dürfen nicht länger als 1,5 Stunden dauern, damit genug Zeit zum Lüften besteht und beim Wechsel Abstand eingehalten werden kann.
  • Zur Desinfektion der Umgebung stehen Flächendesinfektionsmitteltücher in jedem Gruppenraum zur Verfügung, um die Flächen zu desinfizieren, die mit den Händen berührt wurden (z. B. Türgriffe). Am besten so wenig wie möglich anfassen!