Dokumentationen

Nachfolgend haben wir ausgewählte Dokumentationen bereitgestellt.

Im Internet werden Sie viele weitere finden.

Spiegel TV

Aus der Rausch: Leben mit der Alkoholsucht

Jeder achte Deutsche trinkt deutlich zu viel. Mehr als zwei Millionen Deutsche sind alkoholkrank. Dabei trifft es Männer häufiger als Frauen. Vor allem Teenager betrinken sich heftiger als früher. Vor zehn Jahren wurden 13.000 Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus stationär behandelt. Im vergangenen Jahr waren es mehr als 20.000. Laut Statistik gibt es in Mecklenburg-Vorpommern die meisten Alkoholtoten der Republik. Es sind doppelt so viele wie im Bundesdurchschnitt.

Welt der Wunder

Die Phasen der Alkoholsucht

Der Alkoholkonsum in Deutschland steigt immer weiter an, und das oft verbunden mit gesundheitlichen Risiken. Doch wann und wie beginnt der Weg in den Alkoholismus? Ein trockener Alkoholiker blickt zurück auf seine Alkoholsucht und deren Entwicklungsphasen.

Welt der Wunder

Alkoholvergiftung

Bereits elfjährige Kinder werden mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert – der erste Rausch endet immer öfter in der Besinnungslosigkeit. Wie schnell Alkohol abhängig macht und welches Gift man damit seinem Körper aussetzt, erzählt ein Jugendlicher, der viel zu früh mit dem Trinken angefangen hat …

Bayerischer Rundfunk

Volksdroge Alkohol – warum dürfen wir uns zu Tode trinken?

In der Dokumentation „Volksdroge Alkohol – warum dürfen wir uns zu Tode trinken?“ geht es um ein wichtiges Thema: Über 70.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich durch Krankheiten, die maßgeblich durch Alkoholkonsum verursacht werden. Den Steuereinnahmen von etwa 3,1 Milliarden Euro durch den Verkauf von Alkohol stehen etwa 40 Milliarden Euro Kosten für die Allgemeinheit gegenüber. Durch Steuererhöhungen, Einschränkungen der Verfügbarkeit oder ein Werbeverbot könnte der Staat gegenlenken. Doch in Deutschland hält sich der Staat bei der Reglementierung der Alkoholindustrie eher zurück. Warum?

3SAT

Alkohol – Alkoholismus – Alkoholsucht

Dokumentation über Alkohol und Alkoholismus sowie die ersten Anzeichen und wie Alkohol die Nerven beeinflusst.

Stichworte: Krankheit, Angst und Alkoholsucht, Alkohol am Steuer, Alkoholismus, Saufen und Party, Sucht, Selbsthilfe.

NDR

Alkoholiker: Wie Menschen Wege aus der Sucht finden

Silke war 15, als sie ihr erstes Bier getrunken hat. André hat jahrelang seine Familie belogen, bis er endlich den Absprung geschafft hat. Und Vicente musste sich erst mit 3,4 Promille selbst ins Krankenhaus einliefern, um den Weg aus der Sucht zu schaffen. „Wenn ich wieder anfange zu trinken, kann ich sterben“, sagt er.

1,3 Millionen Menschen in Deutschland gelten als alkoholabhängig, quer durch alle Gesellschaftsschichten. Nur die allerwenigsten sprechen offen darüber. „Die Menschen, die mir am wichtigsten waren, habe ich angelogen“, erzählt Silke, die Leiterin der Selbsthilfegruppe. Jetzt ist sie dank einer Langzeittherapie seit zehn Jahren trocken. „Aber einmal Alkoholiker, immer Alkoholiker.“ Der Weg aus der Sucht ist eine große Herausforderung, bei der sich die Suchtkranken gegenseitig zur Seite stehen.

7 Tage Autorin Lisa Wolff hat die Tücken der Krankheit in ihrer eigenen Familie erlebt. Sie fragt sich bis heute: Wie kann man einem Süchtigen helfen, der jede Hilfe ablehnt? Wie kann die Sucht überwunden werden und welche Rolle spielen dabei Selbsthilfegruppen wie die von Silke, André und Vicente?